Ist hier noch wer?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
*wink* :) :D *popcorn* *anprobier* *foto* :lol: *freu* ;) *ja* *daumenhoch* *daumendrück* *love* *sucht* *ausbruch* :( *nein* *willnichtsehen* 8-) *verlegen* *sp*
Mehr Smilies anzeigen
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Ist hier noch wer?

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von stillesWasser » 11 September 2020, 18:21

Schau an, und ich dachte, nur Elomi ist dieser langweiligen Verschwarzweißbeigung anheim gefallen. Scheint ja doch ein größerer Trend zu sein...


Oh ja, bei Fantasie ist mir die auch aufgefallen... *nein*
Mir kam der Gedanke Krisenmodus dazu in den Sinn. Aber da die Vorlaufzeiten lang sind, kann es sich bei dieser Krise nicht um Corona handeln. Brexit vielleicht?

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von Erdbeereis » 11 September 2020, 14:54

Schau an, und ich dachte, nur Elomi ist dieser langweiligen Verschwarzweißbeigung anheim gefallen. Scheint ja doch ein größerer Trend zu sein...

On Topic: Gäbe es denn jemanden, der bereit wäre, für ein wie auch immer geartetes Projekt administrative Verantwortung zu übernehmen? Wenn das der Fall wäre: Vielleicht wirklich was Neues? Ja, es gibt hier unglaublich viel gesammeltes Wissen. Und einen PR-mäßig genialen Namen. Aber es gibt hier auch viel Durcheinander. Ich weiß das, ich hab in meiner aktiven Zeit mal versucht, wenigstens da und dort mal ein Eckchen aufzuräumen und übersichtlicher zu machen. Da kann man dran verzweifeln. Vielleicht ist es tatsächlich leichter, den, Pardon, Messie-Stall hier hinter sich zu lassen, in eine neue Wohnung umzuziehen und nur das mitzunehmen, was man tatsächlich braucht. Und wenn man dann merkt, man hat doch noch was vergessen, dann kann man ja nochmal kommen und es sich holen. Oder muss es ganz unbedingt hier sein, dass was passiert? Wo noch nicht mal mehr die Grundfunktionen laufen? Ich meine, die Zeiten, als das hier etabliert war als *die* Anlaufstelle für alle Fragen rund um BHs, die sind ja inzwischen auch vorbei.

Ob es was bringt zu warten, bis die Admine sich meldet, wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln. Soweit ich es mitbekommen habe, wartet dieses Forum seit mehr als zehn Jahren, dass die Admine sich mal wieder meldet und kümmert. Das scheint sich irgendwie nicht zu bewähren.

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von Flammenlilie » 27 August 2020, 14:02

Ich schaue auch wieder mal vorbei, da ich gerade in der Schwangerschaft etwas an Körbchen zulege und auf der Suche nach Modellempfehlungen bin.
Viele Entwicklungen der letzten Jahre sind mir total entgangen und ich bin etwas traurig, das Forum so leer zu sehen. Aber es hilft nichts, das ist eine Entwicklung, die viele Foren durchgehen...
Ich bin trotzdem so dankbar über diesen Wissensschatz hier und werde mich mal in der Stillecke einlesen. *ja*

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von mango » 14 August 2020, 22:31

Ich bin auch wieder da. Mein Sortiment besteht aktuell aus vielen zu großen BHs, über die ich echt traurig bin, sowie ungefähr zehn zwar passenden, aber teilweise recht unbequemen BHs (zu breite und/oder seitlich drückende Bügel). Wie Hobbitkeks vermisse ich die schönen bunten Cleos. Bei Ewa ist ja alles so extrem teuer geworden, außerdem sind mir da die Bügel grenzwertig schmal. Dafür habe ich mich in den letzten Jahren ordentlich mit Kleidern von Urkye eingedeckt und liebe vor allem die Sommerkleider sehr. Fast immer, wenn ich eines davon anhabe, spricht mich irgend jemand darauf an, teils sogar Frauen, die ich gar nicht kenne - sei's in der Freilichtbühne oder im Zug. (Auch mehrere Männer haben mir dafür schon Komplimente gemacht, aber das sind dann welche, die ich kenne.)

Ansonsten habe ich seit Oktober mal wieder einen neuen Job. Dank Corona seit Ende März auch überwiegend im Home Office, worüber ich sehr froh bin - aktuell bin ich nur alle ein bis zwei Wochen mal einen Tag im Büro, wo's kein Hygienekonzept o. ä. gibt. Wir sind allerdings auch nur eine sehr kleine Firma mit vier Leuten insgesamt. Wirklich Abstand gehalten wird da nicht. Außerdem habe ich seit 1 1/2 Jahren einen neuen Nebenjob, durch den ich viel mit dem Zug unterwegs bin und wo ich mich zur Zeit ständig mit den Maskenverweigerern rumärgern muss.

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von Hobbitkeks » 14 August 2020, 13:58

Ich winke auch mal wieder vorbei, ich taste mich nach langer Zeit mit Stillbhs wieder an normale Bhs ran und bin doch wieder beim Marcie hängen geblieben ;). In den Flohmarkt stellen könnte ich auch mal was, aber nun ja... Ich hab ja immer noch die Hoffnung, irgendwann wieder in die alten Bhs zu passen und wie ihr ja auch schreibt, ist die Auswahl inzwischen so eingeschränkt! Ich hab mich sonst immer über die bunten Cleo-Modelle gefreut, da ist ja jetzt auch nicht mehr viel.

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von amelie » 10 August 2020, 17:31

Ich finde es auch sehr schade, dass das Forum so unbelebt geworden ist. Die Unerreichbarkeit der Administratorin und die technischen Defizite/Probleme sind für mich der Grund, mich hier aktuell nicht mehr wirklich einbringen zu wollen. Ich fände es wirklich super, wenn die Administratorin sich mal melden würde.

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von Taenzerin » 8 August 2020, 19:23

Weil so viel erwähnt wurde, dass die alten Modelle nicht mehr zu bekommen sind:

Wenn die Affenhitze etwas abnimmt werd ich mal meine alten (zT quasi ungetragenen) BHs nochmal durchschauen, und evtl in den Flohmarkt stellen, da sind noch alte Modelle (wie Juna) bei, und wenn ich ihn nie trage, und andere ihn vermissen ... vielleicht hat ja jemand Glück und passt rein / findet einen Ersatz.

Mir ist nur heut zu heiß...!

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von Aletris » 7 August 2020, 10:52

Kurze Anmerkung: Chatgruppen sind nicht ungefährlich. Soweit ich das mitbekommen habe, sind die ganzen Kommunikationskatastrophen, die zum starken Ausdünnen des Teams geführt haben, vorzugsweise in Chatgruppen entstanden. Durch das Schreiben sehr kurzer Texte kann es viel schneller zu Missverständnissen und ungewollten Verletzungen kommen, die dann so richtig schön eskalieren können. In einer klassischen Forenstruktur hat man mehr Zeit zum Beitragschreiben und genauem Formulieren, da kann zwar auch was passieren, aber nicht in der Häufigkeit.

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von Taenzerin » 30 Juli 2020, 20:09

Lambada hat geschrieben:Telegram: ohne mich.
Ich wüsste jetzt auch keinen Vorteil dieses Mediums zu nennen...


ebenfalls.
ich finde Chatgruppen fürchterlich, und bin froh um jede, in der ich nicht bin.
Ich bin scheinbar ein technik-Dino, aber ich liebe Forenstrukturen. Gruppenchats sind mir ein Gräuel.

Re: Ist hier noch wer?

Beitrag von nur-ich » 29 Juli 2020, 21:38

Aldana hat geschrieben:
Juli hat geschrieben:
Aldana hat geschrieben:Ähm, dass solche Aktionen das Forum noch mehr einschlafen lassen, ist dir nicht in den Sinn gekommen, oder?

Mehr als jetzt? Ich fänds einfach nett, sich wieder unterhalten zu können. Und hier findet das ja leider nicht statt


Dann tu etwas dagegen und leiste HIER Input anstatt nur über Teilnahmslosigkeit anderer zu meckern, selbst aber auf ne andere Plattform verschwinden zu wollen. Wann hast du z. B. das leiste mal über ein neues BH-Modell hier berichtet?


Und dir ist noch nicht in den Sinn gekommen, dass ein Forum, dessen Software bestenfalls auf tönernen Füßen steht, mit quasi nicht-existenter Admin auch ein Grund sein kann, dass frau hier nichts mehr investieren will? Die Editierfunktion in den BHLogs ist ja z. B. nichtmal mehr ein Running Gag, das ist so alt das steht schon wieder still.

Ich hab das Telegram-Dingens gefunden, kann nicht stiller sein als hier.
Ich freue mich wenn hier was los ist, erwarte aber nichts mehr. Könnte ja allen ähnlich gehen wie mir.

@BH
Ja, da hat sich viel verändert. Jetzt wieder Standardmodelle zu finden ist ein Neunfang, auf den ich bei schlafendem Forum mit dem Brexit im Nacken bestenfalls mit Grausen gucke.
Ich bin bei Ewa und Comexim hängen geblieben, einen passenden Sawren habe ich auch gefunden. Dadurch dass ich immer wieder tot trage und ersetze habe ich zumindest für meine Bedürfnisse etwas Überblick.

Nach oben