12679 Berlin: Rigby & Peller (ehemals Oreia)

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

12679 Berlin: Rigby & Peller (ehemals Oreia)

Beitragvon pusteblumelinchen » 7 August 2011, 18:54

Name des Geschäfts: Oreia
Link zur Homepage: http://www.oreia.eu

Red. 12 2012: Oreia hat sich in Rigby & Peller umbenannt. Die Filiale ist gleich geblieben: Filial-Homepage [whygirl]

Adresse:
Marzahner Promenade 1/ Eastgatecenter
12679 Berlin

Öffnungszeiten:
* Montag - Donnerstag: 10.00 – 20.00 Uhr
* Freitag-Samstag: 10.00 – 21.00 Uhr

Kontakt:
Tel. (+49) 30/93668552
Fax. (+49) 30/93668553
E-Mail-Adresse: berlin@oreia.eu

Red. Adresse und Öffnungszeiten ergänzt. [headology]
_______________________________________________________________________________________________


Der Laden führt folgende Marken: MarieJo, PrimaDonna, Aubade und ich glaub noch andere

Der Laden ist sehr schick eingerichtet. Beraten wird man vorzugsweise nach Terminvereinbarung.

In den Laden kam ich eigentlich durch Zufall, da mir beim Bummeln durchs Eastgate aufgefallen war, dass es dort tatsächlich einen BH-Laden gibt, der PrimaDonna etc führt.

Ich hatte vorher schonmal eine Beratung bei BH-Total mitgemacht, kannte meine Größe auch schon aus dem Forum und dachte mir, ich probiers mal da. Vielleicht haben die was schönes. Meinen meiner Meinung nach gut sitzenden BH hat die Verkäuferin total zerrissen. Er sei viel zu eng. Momentan trag ich eine 65E. Empfohlen wurde mir eine 75C - das ist die Größe, die ich getragen hab, bevor ich zu busenfreundinnen.net kam und mit der ich sehr unzufrieden war. Ich sagte das der Verkäuferin auch aber sie ließ sich gar nicht beirren. Sie zeigte mir eine Grafik, wo der BH Gewicht tragen soll - am UBB - trotz dieses Wissens empfahl sie mir einen viel zu weiten BH.

Was mir ebenfalls negativ aufgefallen war, war, dass mir die Verkäuferin einen BH brachte, der stolze 95 Euro kosten sollte. Also ich finde, ab einer gewissen Preisgrenze darf die Verkäuferin auch gern mal fragen, wie viel man denn gewillt ist, auszugeben.

Die Verkäuferin war nett, das Ambiete war toll. Dagegen lässt sich nichts sagen. Auch Das Sortiment war gut und soweit ich beurteilen konnte, umfangreich. Aber die Beratung war mehr als fragwürdig.

Für mich war es demnach ein einmaliger Besuch.
Benutzeravatar
pusteblumelinchen
 
 

Re: 12679 Berlin: Oreia

Beitragvon palast » 8 August 2011, 01:00

find ich wirklich spannend, was Du schreibst. ich war ja im Oreia in Düsseldorf und die hatten zwar auch überwiegend teure BHs, aber beide Verkäuferinnen empfahlen vergleichsweise enge UBB und sitzende Körbchen. ich hätte jetzt gedacht, dass die alle eine Oreia-Schulung machen, aber anscheinend ist das wiedermal einfach nur Glückssache : (
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H • EU 
UBU: 84 • 94 cm
BU: 118 • • 127 cm
 
Beiträge: 730
Registriert: 28.07.2009
Danke: 109189
 

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung