Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon headology » 13 April 2010, 23:45

Diese Umfrage richtet sich an alle, die sich von uns ihre Ausgangsgrößen haben empfehlen lassen und nun glückliche Besitzerinnen eines passenden BHs sind. Es wäre ganz toll, wenn ihr euch die Zeit nehmen könntet, kurz die folgenden Fragen zu beantworten - wie werden versuchen, anhand der Ergebnisse weiter an unseren Techniken zu feilen.

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?

2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)

4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:

5. Sonstige (konstruktive) Kritik:


Vielen Dank für deine Mitarbeit! *sonne*

Zum Rauskopieren:

Code: Alles auswählen
[b]1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?[/b]

[b]2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)[/b]

[b]3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)[/b]

[b]4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread: [/b]

[b]5. Sonstige (konstruktive) Kritik:[/b]
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10459
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591816
 

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon perca-fluviatilis » 14 April 2010, 10:24

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen?
Erstberatung: UK 32 E/F (EU 70F/G)
Nach Einstellen von Galeriefotos: UK 30FF/G

Und welche Maße hattest du angegeben?
UBU eng 75
UBU locker 78
BU stehend 94
BU liegend 96
BU vornübergebeugt 96

2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)
Freya Tigerlilly, Daisy, Amy 30FF
Panache Tango II Balconette 32F (UBB grenzwertig weit)
Panache Confetti 30FF (Cups grenzwertig klein, gerade noch akzeptabel)
Fantasie Gabrielle 30FF
Pour Moi? Provence 32E
Shock Absorber B109 32F

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)
BHs in Besitz:
Freya allgemein: Bügel meistens zu tief und etwas schmal bis zu schmal, reichen bei den meisten Modellen auf dem Brustbein zu hoch - meine Brüste stehen dafür zu eng beieinander. Am besten passt Tigerlilly. UBB ziemlich dehnbar (nur bei Daisy nicht).
Panache Tango II Balconette: Bügel vorn etwas hoch, trägt sich gerade noch bequem, Bügel seitlich perfekt, UBB scheint schnell auszuleiern.
Panache Confetti: Sitzt absolut super, Körbchen fallen klein aus.
Fantasie Gabrielle: UBB sehr eng, ansonsten äüßerst bequem, Körbchen fallen etwas größer aus.
Pour Moi? Provence: UBB unter dem Bügel schiebt sich gern nach vorn hoch; wahrscheinlich ist mein Oberkörper für diesen BH grenzwertig kurz geraten.
Shock Absorber B109: sieht pur scheußlich aus, unter Sporttop unauffällig, hält und stützt exakt wie gewünscht. Das Material ist sehr angenehm auf der Haut.

Zurückgeschickt
Masquerade Georgiana 32E - UBB zu weit, Körbchen viel zu klein
Panache Tango II Plunge 32F - UBB zu weit, ansonsten saß er perfekt
Panache Ariza 32F - UBB zu weit, Träger zu wenig kürzbar, Körbchen zu klein, Bügel vorn zu hoch reichend
Panache Ariza 30FF - UBB perfekt, Bügel okay, Körbchen zu tief, oben zu viel Stoff
Panache Sasha Balconette 32F - UBB geht so, Bügel drücken vorn aufs Brustgewebe, Körbchen zu klein
Panache Sasha Balconette 32FF - UBB okay, Bügel vorn okay, seitlich viel zu hoch, Körbchen zu groß
Freya Jessica Plunge 32F - UBB okay, Körbchen zu groß, Bügel zu schmal
Freya Tigerlilly 32F - UBB zu weit, Bügel seitlich etwas schmal
Freya Tigerlilly 30G - UBB perfekt, Körbchen zu groß
Fantasie Ella 30FF - UBB perfekt, Körbchen okay, Bügel schieben sich vorn übereinander
Fantasie Gabrielle Balconette 30G - UBB eng, Körbchen zu groß
Fauve Carlotta Balconette 30FF - UBB gut, Körbchen zu tief, Träger nicht weit genug kürzbar, Bügel schieben sich vorn übereinander
Pour Moi? St. Tropez 30G - UBB okay, Körbchen oben zu weit
Gossard Tresor 3/4 Cup 32F - UBB viel zu eng, Körbchen zu klein; selbes Modell in zwei Farben anprobiert: UBB fällt sehr unterschiedlich aus!
Gossard Reverie Multiway 32F - UBB gut, Körbchen zu groß, komische Form
Alegro Miracle Dream 32F - UBB gut, Körbchen zu klein
Alegro Classical Rondo 32F - UBB zu weit/zu dehnbar, Körbchenform inkompatibel (zu tief, oben zu viel Stoff)
Diverse weitere in 32E - Körbchen zu klein, teilweise UBB zu weit

4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:
viewtopic.php?f=13&t=5936&p=52731#p52731

5. Sonstige (konstruktive) Kritik:
Hmm, reicht einfach nur "danke"? Für Ferndiagnose ist das sehr gut gelaufen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F/30FF • EU ?
Alte BH-Größe: 75C + 80B
UBU: 71 • 74 cm
BU: 91 • 93 • 94 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1090
Registriert: 14.02.2010
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke: 8298
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon Prinzessin » 14 April 2010, 11:54

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?

Maße: UBU: 70- 75
BU: 92-94

Größen: 30F/FF


2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)

30F. Aber nicht immer. Manchmal krieg ich das UBU nicht zu, weils gar nicht um meinen Körper rumreicht.
32E. Eigentlich bei jedem BH, außer Freya. Da ist das UBU zu dehnbar.

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)

Masquerade Maia 30F: Luft unten im Körbchen. Vermutlich passt die Körbchenform nicht so ganz zu meiner Brustform. Das Körbchen selbst wird erst nach oben weit, meine Brust braucht aber gleich am "Ansatz" viel Platz.

Masquerade Pandora 32E:
passt sehr gut.
Freya Mimi Plunge 32E: UBU zu weit, ansonsten passt es gut.
Cleo Brooke 32E: Bügel tendenziell zu breit. Sonst ok.
Pour moi Opulence Gel Bra 32E: Passt gut. Macht aber eine "sperrige" Brust.
Curvy Kate Thrill me 32E: Macht eine hässliche Form. Ansonsten hätte er gepasst.
Curvy Kate Pandora 30F: Drückt am Steg aufs Brustbein. Unangenehmer Stoff.
Masquerade Georgiana 32E: Inkompatibel
Lepel Plunge Bra 32E: Körbchen haben den falschen Winkel und schneiden ein.



4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:

http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=13&t=4851

http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=13&t=5690
Nothing is IMPOSSIBLE. The word itself says "I'M POSSIBLE"!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 70 • 75 cm
BU: 93 • • 96 cm
 
Beiträge: 93
Registriert: 29.11.2009
Wohnort: Süddeutschland
Danke: 45
 
Steckbrief

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon Kratze » 28 April 2010, 19:44

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?
Empfohlen 1) UK 30HH/J bzw. EU 65K/L,
2) UK 32FF/G bzw. EU 70I/J
Maße: 75/80----100/104

2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)
70F/G. Besitze jetzt einen passenden BH (70F, ein Primadonna Plunge)

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)
Also alles über G war mir viiiiel zu groß. :) Das Unterbrustband 70 muss anscheinend tatsächlich sein, obwohl ich noch nicht weiß, ob ich die roten Abdrücke normal finden soll ._. Eine professionelle Bra-Fitterin hat mir zu UBB 70 geraten.

4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:
viewtopic.php?f=13&t=7284

5. Sonstige (konstruktive) Kritik:
Ich kenn mich nicht genug mit BHs aus, um konstruktive Kritik zu äußern : )
Bei meiner Forumsberatung wurden die Körbchen viel zu groß geschätzt, aber sowas kommt wohl halt manchmal vor, denk ich.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1673
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205225
 
Steckbrief

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon Fotofrau » 22 Mai 2010, 14:35

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?

70 E/F bzw. 32 DD/E

2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)

70E / 32E / 75D

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)

Ich habe bei vielen Modellen Probleme damit, dass die BHs an den Achseln einschneiden, wenn ich die Arme nach vorne bewege. Mit einem BH-Verlängerer ist das nicht mehr der Fall, bei 75D auch nicht. Von daher vermute ich, dass die engen UBB die Körbchen etwas zu weit auseinanderziehen und das Problem deshalb auftritt. Ich trage deshalb die 70er/32er mit Verlängerer, bis sie sich mehr gedehnt haben. Da es in 75D sehr viel mehr Auswahl gibt, werde ich auch in der Größe kaufen.
Am besten passen mir Felina Conturelle (die kosten aber auch am meisten).

4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:

Finde ich nicht mehr.

5. Sonstige (konstruktive) Kritik:[/b]

Das Problem mit dem Einschneiden in den Achseln bei engen UBBs betrifft wohl nicht nur mich. Das solltet Ihr im Auge behalten. Bei Modellen mit Mittelträger tritt das Problem seltener auf als bei Aussenträgern.

Danke für alles!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32D • EU 70D-E
UBU: 71 • 78 cm
BU: 87 • 84 • 90 cm
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.03.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon Scrub » 22 Mai 2010, 16:21

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?
UBU eng: 84
UBU locker: 91
BU stehen: 107
BU liegen: 105
BU vornüber: 110
Körpergröße: 171

Empfehlung: 34G und 34GG, bzw. 32H, 32HH

2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)

34G passte am Anfang sehr gut, mittlerweile ist es bei gepaddeten BHs 34GG. 32er BHs habe ich u.a. aufgrund der Empfehlung der Brafitterin nicht anprobiert. 34er UBBs schließe ich idR auf dem äußersten oder mittleren Haken.

Probierte BHs:
Curvy Kate Tease Me 34G
Curvy Kate Criss Cross 34G
Curvy Kate Emily Bra 34G
Alegro Miracle Dream Bra 34G
Lepel Opulence UW Bra 34G

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)
Curvy Kate Tease Me 34G (passt und behalten)
Curvy Kate Criss Cross 34G (passte, leierte aber aus, daher Umtausch)
Curvy Kate Emily Bra 34G (passte, Farbe war aber nicht meins)
Alegro Miracle Dream Bra 34G (passte nicht; UBB sehr dehnbar, Cups bildeten Brötchen)
Lepel Opulence UW Bra 34G (passte nicht; UBB viel zu eng, nicht dehnbar, hab ihn nicht zubekommen)

4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:
viewtopic.php?f=13&t=5976
Benutzeravatar
Scrub
 
 

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon Kratze » 24 Mai 2010, 22:54

Nachtrag: bei mir ist es anscheinend doch 70 H geworden. Kann das jemand bei meinem Beitrag noch unten dazu einfügen? :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1673
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205225
 
Steckbrief

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon Melly » 25 Juni 2010, 14:35

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?
Meine Maße waren 78 -82 und 94-98 und da wurde mir 32 E und 32 F empfohlen.
Habe dann allerdings etwas abgenommen und meine Maße änderten sich auf 76-79 und 91-95. Da wurde mir dann 32 DD und 32 E sowie 30 F und 30 FF empfohlen. Mein UBU eng hat sich mittlerweile auf 72 geändert.

2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? & 3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs
Meine Otto Bestellung in 70 E und 70 F ging komplett zurück weil irgendwie gar nichts gepasst hat.. damals wusste ich allerdings noch nicht so recht, woran das liegt.
Ein Freya Amy in 32 F war zu weit UND vom Körbchen her zu groß.
Der Freya Pollyanna in 30 F hätte vom Bändchen und vom Körbchen her eigentlich gepasst, ich bin aber anscheinend eher der breitbügelige Typ, denn die Bügel schnitten seitlich ein.
Einen Cleo Charlie in 32E (soweit ich mich erinnern kann) fand ich echt suuuper schön, allerdings war das UBB zu weit und die Körbchen etwas zu klein. Schade, schade...
Ein BH der mir gut passt ist der Cleo George in 30F. Den trage ich allerdings im Moment mit BH Verlängerer, da ich das "Enge" noch nicht so gewohnt bin.
Außerdem hab ich einen Cleo Robyn in 30 F, der allerdings schon getragen war, deswegen ist das UBB schon etwas ausgeleiert und er passt mir ziemlich gut auf dem engsten Häkchen. Das linke Körbchen ist allerdings schon etwas zu klein. :cry:
Mein erster "neuer" BH war einer von der "chic" Reihe von Change in 32 DD. Bei dem sind allerdings die Körbchen mittlerweile zu klein und das Band ist zu weit (ist auch sehr dehnbar).


4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread: viewtopic.php?f=13&t=6856

5. Sonstige (konstruktive) Kritik:

Ich find's toll, dass ihr hier jeden indivuduell beratet und nicht nur einen Größenrechner bereitstellt.
So findet nämlich wirklich jeder seine passende Größe UND für Rückfragen seid ihr auch immer offen, was toll ist! *daumenhoch*
Die Suche nach mehreren passenden BHs dauert bei mir noch an.. aber das ist wohl normal. *bhfahne*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F / 32 E • EU 
UBU: 72 • 77 cm
BU: 96 • 95 • 97 cm
 
Beiträge: 60
Registriert: 27.03.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon Sunray » 11 Juli 2010, 18:46

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?
Empfohlen wurde 28DD/28E.

UBU eng: 66 cm
UBU locker: 71 cm
BU locker: 80cm
BU im liegen: 81cm
BU nach vorne gebeugt: 85cm

2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)
28DD. Dazu hatte ich noch 30D probiert um das UBB zu vergleichen.
Cleo George und Brooke.

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)
Cleo George passte ideal, wobei ich mir beim UBB nicht sicher war. Es war eben ungewohnt eng, aber das hat sich mit der Zeit und der Gewöhnung gegeben - nun sitzt er super und ich spüre ihn nicht mal.
Das Modell Brooke, aber in der Kreuzgröße, passte nicht ganz so gut da das Körbchen oben irgendwie etwas mehr Luft machte, aber trotz weiterem UBB war er nicht angenehm zu tragen und hat es ungünstig auf die Rippen gedrückt.

4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:
viewtopic.php?f=13&t=8435&p=87868&hilit=sunray#p87868
Benutzeravatar
UBU: 66 • 71 cm
BU: 80 • 81 • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.06.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Umfrage: Welche BH-Größe ist es geworden?

Beitragvon eine ehemalige BF » 14 August 2010, 15:39

1. Welche Größe(n) wurden dir empfohlen? Und welche Maße hattest du angegeben?

70E/F, 65F/G
Unterbrustband locker: ca. 74
Unterbrustband fest: ca. 71
Brustumfang (liegend): ca. 91
Brustumfang (stehend): ca. 90 (mit Bh, habe etwa 1/2 cm abgezogen)
Brustumfang (vorgebeugt): ca. 92 (mit Bh, circa)


2. Welche Größe hat dir gut gepaßt? (Falls du noch nicht sooo viele Modelle probiert hast, wäre es gut, noch den/die BHs zu nennen)
70F - Marie Jo, Ted

3. Allgemeine Kommentare zu den probierten BHs: (Modelle, Probleme damit, usw.)
Bonprix, Noname, 75D - Brötchen, schließte zu weit oben ab
Marie Jo, Ted - Brust wirkt größer und besser gehoben =)

4. Der Link zu deinem Erstberatungsthread:
http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=13&t=7678&p=71419&#p71419
Benutzeravatar
eine ehemalige BF
 
 

Nächste

Zurück zu Umfragen rund um BHs