Dehnbarkeit der UBBs

Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon hayashi » 14 April 2012, 10:56

Da wir gerade bei ++usa++ im EBT darauf kamen:

Sind die Fauve-UBBs weiter? Enger? Normal?
(Bitte mit Größe und Modellen, damit man möglicherweise einen Vergleich hat ;) )





Der Bethany Strapless war mordseng. Vielleicht auch nur, weil er meine Brust so abgedrückt hat (oben).
Der Christina Balcony ist gefühlt nicht anders als die BHs anderer Marken.
Der Merissa Balcony ist gefühlt auch nicht anders. Etwas weiter als der Christina, aber das liegt vielleicht daran, dass ich ihn aus dem Flohmarkt habe.

Alle BHs in 30E
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20083
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8282017
 
BH-log

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Aletris » 14 April 2012, 11:06

Der braune Fauve Lucia Halfcup ist im UBB sehr labberig - so labberig, dass ich die 30FF (die ich besitze) eigentlich 32F heißen müsste. (Und ich trage sonst Freya und Charnos, wo die UBBs sowieso schon länger sind). Die Farben rot und blau des Fauve Lucia Halfcups fielen dagegen normal aus (aber auch nicht eng).
Der rote Fauve Lucia Balcony fällt ebenfalls sehr weit aus (die anderen Farben habe ich nicht probiert).
Das UBB vom pinkfarbenen Fauve Aurelia Halfcup ist ebenfalls eher weit geschnitten.

Eher normal ausfallend im UBB fand ich:
Celine Halfcup (rot)
Celine Side Support Plunge (peppermint)
Isobel Halfcup
Lucia Halfcup, rot und blau
Merissa Halfcup, schwarz
Mia Balcony, schwarz
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8066
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4011183
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Lilli-Marleen » 10 November 2012, 14:50

Bethany pistacchio und Merissa olive besitze ich und finde ich normal ausfallend im UBB.
Auch als ich den Isobel Halfcup aubergine probiert habe, war das 34er UBB O.K.
Daraufhin habe ich mir eine ganze Reihe in meiner normalen Größe in 34DD bestellt. Ergebnis: ich hätte (fast) überall ein 32er UBB gebraucht:
Emmanuelle Padded Halfcup bronze,
Aurelia fuchsia Halfcup,
Dali verde Halfcup,
Dali verde Balcony.
Die sind schon in ungedehntem Zustand unheimlich lang (70-73) und dehnen sich dann auf ca. 90 cm.
Den Aurelia violet Balcony habe ich mangels Alternative in 32E bestellt, der paßt (u.U. tue ich da auch noch ein Häkchen Verlängerer drauf).
Der Mia Padded Plunge ist vielleicht nicht ganz so labbrig im UBB, aber mittleres Häkchen bräuchte ich auch (wenn er sonst passen würde).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1470
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98160
 
Erstberatung

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon tantal » 4 Januar 2013, 15:44

Natürlich hab ich vergessen zu messen, aber meinem subjektiven Empfinden nach
-fällt Merissa Halfcup in 30D regulär aus, bzw. leiert nur zum 2. Haken aus und ist dann stabil
-sind Dali(verde) und Pearl ungefähr gleich labberig, in 30D ist das UBB wohl eher ein 31er UBB
-fällt Veronique in oyster in 30D mindestens wie ein 32er UBB aus, wenn nicht sogar noch weiter.

Die UBB-Dehnbarkeit bzw. deren Länge scheint sehr zufällig zu sein.
They call me the queen of procrastination for a reason. I'll explain later.
Flohmarkt
Panache Sports 30D, Cleo Maddie 30DD, Cleo Darcy Heartprint 28E, Cleo Juna 32DD
eher unregelmäßig anwesend
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK ~30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 67 • 72 cm
BU: 83 • • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2840
Registriert: 05.12.2011
Danke: 140137
 
BH-log

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Lilli-Marleen » 16 Januar 2013, 18:40

Fauve Lucia braun Halfcup fällt bei mir auch eher weit aus, kann aber gerade noch als 34er durchgehen (weit, aber nicht so dehnbar).
Fauvel Brianna Plunge hat ein festes UBB, das ich als regulär empfinde.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1470
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98160
 
Erstberatung

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Lilli-Marleen » 10 Februar 2013, 00:11

Muß mich bei beiden korrigieren: Lucia habe ich gerade gekürzt, dürfte also doch eine Bandgröße weiter ausfallen, und bei Brianna bin ich jetzt auch im engsten Häkchen angekommen. Da ich andere BHs in gewohnter Einstellung trage, schiebe ich das jetzt doch auf die Dehnbarkeit der Fauve-BHs.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1470
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98160
 
Erstberatung

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Milchmädchen » 10 Februar 2013, 00:14

Mir scheint Isobel weiter auszuleiern als Merissa.
Gar nichts musst du tun, sagt Paul, dann bist du automatisch faul!

Im Flohmarkt:
30E Boux Avenue Hattie
65E Hunkemöller ungepaddet
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 75A vor der Schwangerschaft
UBU: 73 • 79 cm
BU: 96 • • 100 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja
 
Beiträge: 3818
Registriert: 31.07.2012
Danke: 170369
 
BH-log
Erstberatung

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Lilli-Marleen » 30 Mai 2013, 20:24

Der Fauve Dominique HC hat ein sehr, sehr weites UBB, mindestens eine Bandlänge zu groß.

Der Fauve Natalia Balcony hingegen ist ziemlich größengetreu.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1470
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98160
 
Erstberatung

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Aletris » 5 Juni 2013, 23:41

Fauve Evangeline in beiden Versionen - als Halfcup (rot und frost) und als Moulded Plunge - hat ein sehr weites UBB. Ebenso der Fauve Veronique HC opal (das ist der matt-türkisfarbene). Bei all diesen Modellen passt mir UBB 34 im engsten Häkchen gerade so.

Den Fauve Marla Halfcup (blau sowie aubergine) fand ich recht größengetreu, auch den schwarzen Fauve Dominique HC fand ich nicht so extrem weit. Da wäre ich mit UBB 34 gut hingekommen. Ich würde das mit regulär ausfallenden Freyas oder Bravissimos vergleichen (also nicht etwa mit den besonders labberigen Modellen).
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8066
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4011183
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Dehnbarkeit der UBBs

Beitragvon Lilli-Marleen » 6 Juni 2013, 00:12

Aletris hat geschrieben: auch den schwarzen Fauve Dominique HC fand ich nicht so extrem weit.


Ich habe auch den schwarzen, das verstehe nun, wer wolle (denn beim Cleo Natasha brauche ich die gleiche Bandweite wie Aletris). Ich finde ihn sowohl subjektiv sehr weit und komme auch auf große Meßwerte (ein 34er UBB mit 75cm locker und 92 gedehnt) *kopfkratz*

Edit: Meiner war "neu ohne Etikett". Vielleicht hatte der ja schon einem ausgiebigen UBB-Dehnbarkeitstest mitgemacht? Aber der nachbestellte in 32 (ebenfalls "neu ohne Etikett" dann auch - bei dem komme ich jetzt auf 72/91 cm, allerdings nach 2 Tragetagen gemessen).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1470
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98160
 
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Fauve