Warum kam das Mieder aus der Mode?

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon DarkDesire » 25 September 2010, 16:10

Und Korsetts sidn für den Alltag auch unpraktischer als Mieder, das Mieder hat genauso gut geformt wenn ncith sogar besser und es war trotzdem bequem undich konnte damit ganz normal sitzen etc, wenn ich es mir dagegen mir einem Korsett auf dem Sofa gemütlich machen möchte dann geht das gar nicht und da bekomme ich dann schon Probleme bevor ich das Haus verlasseund mir die Schuhe anziehen will, weil Bücken auch nicht geht xD Mit dem Mieder ist das alles kein Problem^^
Mein BHlog
Mein Blog, für alle die mich auch über den Körbchenrand hinaus kennenlernen wollen^^
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34E • EU 75F
Alte BH-Größe: 85 B/C
UBU: 83,5 • 93 cm
BU: 101 • 102,5 • 103,5 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.07.2010
Wohnort: Osnabrück
Danke: 21
 
BH-log
Erstberatung

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon lemonada » 26 September 2010, 15:05

Hast du vielleicht ein Bild-Beispiel für so ein Mieder? Wenn man danach sucht, kriegt man ja alles mögliche angeboten.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
 
Beiträge: 5365
Registriert: 14.03.2010
Danke: 325301
 

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon DarkDesire » 26 September 2010, 16:14

Ich hab ein Foto von meinem gemacht:
Bild
Mein BHlog
Mein Blog, für alle die mich auch über den Körbchenrand hinaus kennenlernen wollen^^
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34E • EU 75F
Alte BH-Größe: 85 B/C
UBU: 83,5 • 93 cm
BU: 101 • 102,5 • 103,5 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.07.2010
Wohnort: Osnabrück
Danke: 21
 
BH-log
Erstberatung

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon Jubilee » 26 September 2010, 16:22

Das moderne Adäquat dazu wäre vielleicht die "Bauchweg-Quetsch-Unterhose"? So eine wie Bridget Jones bei ihrem ersten "Treffen" mit dem komischen Chef anhatte?
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32DD/30E • EU 70E-F
Alte BH-Größe: 80A
UBU: 79 • 85 cm
BU: 94 • 95 • 98 cm
 
Beiträge: 1426
Registriert: 29.07.2009
Wohnort: NRW
Danke: 6145
 

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon Saranna » 26 September 2010, 16:37

die Bauchweg unterhose kann man doch nicht drüber anziehen - das war ja der Sinn des Mieders früher und genauso will ich das wieder haben :D

like this: http://www.gothic-onlineshop.de/images/ubrurot1.jpg
evtl auch ohne träger, hauptsache unten eng machen :)
oder this http://files.tradoria.de/c0954d9545b61c ... 5fc4ee.jpg
oder das http://thumbs3.ebaystatic.com/pict/2505 ... 4040_1.jpg
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30 GG • EU 65 K
UBU: 68 • 73 cm
BU: 98 • 98 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 74
Registriert: 22.07.2010
Danke: 12
 

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon DarkDesire » 26 September 2010, 17:01

achso, die beiden unteren sind aber Korsetts und bei dem oberen wär ich mir nicht sicher ob das überhaupt formt. und mein Mieder ist natürlich zum unten drunter tragen, aber das ist nicht mit diesen Unterjosen zu vergleichen vom Effekt her, ich hatte auch mal so ein figurgormendes Unterkleid, das war super unbequem und ich sah aus wie eine Presswurst, und in dem Mieder macht man ja trotzdem eine gute Figur wenn man sich audzieht ;)
Mein BHlog
Mein Blog, für alle die mich auch über den Körbchenrand hinaus kennenlernen wollen^^
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34E • EU 75F
Alte BH-Größe: 85 B/C
UBU: 83,5 • 93 cm
BU: 101 • 102,5 • 103,5 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.07.2010
Wohnort: Osnabrück
Danke: 21
 
BH-log
Erstberatung

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon Jubilee » 26 September 2010, 17:08

Dass diese Untethosen nicht den Miedereffekt haben ist mir klar ;-)
Aber heutzutage muss ja alles bequem und weit und elastisch sein und darf die Luft nicht abschnüren :D
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32DD/30E • EU 70E-F
Alte BH-Größe: 80A
UBU: 79 • 85 cm
BU: 94 • 95 • 98 cm
 
Beiträge: 1426
Registriert: 29.07.2009
Wohnort: NRW
Danke: 6145
 

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon DarkDesire » 26 September 2010, 17:16

xDD wo du recht hast... *lach*
Mein BHlog
Mein Blog, für alle die mich auch über den Körbchenrand hinaus kennenlernen wollen^^
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34E • EU 75F
Alte BH-Größe: 85 B/C
UBU: 83,5 • 93 cm
BU: 101 • 102,5 • 103,5 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.07.2010
Wohnort: Osnabrück
Danke: 21
 
BH-log
Erstberatung

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon Saranna » 26 September 2010, 17:45

Jubilee hat geschrieben:Dass diese Untethosen nicht den Miedereffekt haben ist mir klar ;-)
Aber heutzutage muss ja alles bequem und weit und elastisch sein und darf die Luft nicht abschnüren :D

dann formt es aber auch nicht und hält schon zweimal nicht :roll: diese Abschnürungsphobie is mir auch total suspekt
das sind korsetts? das sind doch mittelaltermieder *kopfkratz* korsetts sind doch die dinger wo man überhaupt keine Luft mehr kriegt, also was ich meinte ist z. B. das letzte von meinen bildern, find ich sehr praktisch. *daumenhoch*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30 GG • EU 65 K
UBU: 68 • 73 cm
BU: 98 • 98 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 74
Registriert: 22.07.2010
Danke: 12
 

Re: Warum kam das Mieder aus der Mode?

Beitragvon Indigo » 26 September 2010, 19:57

Mittelaltermieder - sowas gibt es gar nicht. Formende Mieder kamen erst mit der Renaissance auf.. *kopfkratz*
Mieder kann auch einfach der obere Teil eines Kleides sein (wie im ersten Bild, das formt ja nicht).
Was du meinst sind steife Mieder, tatsächlich heute besser bekannt als Korsetts. Das hat nicht unbedingt mit Luft abschnüren zu tun.

Und zum drüber anziehen waren die definitiv nicht: Steife Mieder/ Korsetts/ Schnürbrüste waren Unterwäsche. *ja*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28DD, 30D • EU 
Alte BH-Größe: 75A,70B
UBU: 66 • 71 cm
BU: 81 • • 84 cm
 
Beiträge: 2323
Registriert: 13.05.2009
Danke: 15587
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu Kleidung