Kurze + gleichzeitig große Größen

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Ullimaus » 5 Juni 2009, 09:31

Snowlady hat geschrieben:Öhm... Hosen einfach kürzen?! Dafür braucht man nichtmal eine Nähmaschine^^
Aber das mit den zu langen Oberteilen hab ich auch.. ich HASSE es!!
und dabei trag ich 38...
UNd das mit den zu langen Armen.. ich hab mich drangewöhnt^^ allemal besser als zu kurze^^


Und wie sieht das dann aus z. B. bei Jeans-Hosen??? Dann ist alles schöne WECH. Sieht dann aus wie FRESsen und Saufen :!:
Benutzeravatar
Ullimaus
 
 

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Schäfchen » 5 Juni 2009, 09:35

Ullimaus hat geschrieben:Und wie sieht das dann aus z. B. bei Jeans-Hosen??? Dann ist alles schöne WECH. Sieht dann aus wie FRESsen und Saufen


Das kann man aber auch freundlicher sagen ;)

Es gibt ganz tolle Methoden, wie man Jeanshosen kürzen kann, ohne, dass "alles Schöne" nachher weg ist. Und gerade Jeanshosen kann man in vielen verschiedenen Längen kaufen.
Liebe Grüße vom Schäfchen Bild

Das Schaefchen hat jetzt auch ein ä!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32GG • EU n/a
Alte BH-Größe: 75G/70H(change)
UBU: 75,5 • 79 cm
BU: 106 • • 111 cm
 
Beiträge: 1918
Registriert: 28.12.2008
Wohnort: Tirol
Danke: 8195
 

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Audimaus » 9 Juli 2009, 19:58

Ich jetzt nicht alles gelesen , möchte aber trotzdem meinen Senf dazu abgeben . Hosen brauch ich prinzipiell in K Größen ( 22 ) Oberteile nehm ich ganz normale . Je nahdem wie es ausfällt , brauch ich statt 46/48 aucg mal eine 50 . Hängt aber vom Schnitt ab. Ich achte nicht nur auf die Größe , sondern auch auf die Länge was bei einem laufenden Meter nicht einfach ist .


Wer Tippfehler findet bitte behalten hab meinen kl. Kater ( 3 Monate )auf dem Schoß wo er schläft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.07.2009
Wohnort: Kraichgau
Danke: 0 • 0
 

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Yaba » 11 Juli 2009, 10:07

Hallo Schäfchen,
das habe ich einmal erlebt, dass die Schneiderei hinterher den Saum wieder angenäht hat. Weißt Du, wie man das macht? Gibt es Anleitungen?

Ich bin auch nur 1,65, aber ich nehme keine Hosen in Kurzgrößen. Die sind mir dann im Schritt zu kurz, das mag ich nicht. Dann lieber jede Hose kürzen lassen.

Viele Grüße von
Yaba
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
UBU: 72 • 75 cm
BU: 91 • • cm
 
Beiträge: 4675
Registriert: 09.07.2009
Danke: 11391
 

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Schäfchen » 11 Juli 2009, 15:41

Ja Yaba, genau so meine ich es auch :-) Man sieht hinterher nur mit genauestem Hinsehen, dass da "manipuliert" wurde.

Die Anleitung findest Du hier bei der Hobbyschneiderin , sogar mit vielen tollen Bildern *sonne*
Liebe Grüße vom Schäfchen Bild

Das Schaefchen hat jetzt auch ein ä!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32GG • EU n/a
Alte BH-Größe: 75G/70H(change)
UBU: 75,5 • 79 cm
BU: 106 • • 111 cm
 
Beiträge: 1918
Registriert: 28.12.2008
Wohnort: Tirol
Danke: 8195
 

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Barbara » 2 August 2009, 13:04

Ich bin nicht mollig, mit 1.63m und 53kg, aber ich habe etwas kräftigere Oberschenkel und bei den Hosen immer das Problem, dass da wenn ich die hochziehen kann, die Beine zu lang sind und ich sie rumnähen muss (bis der ganze Schlag weg ist *sfz*), ich sehe auch eher selten Kurzgrössen - ausser bei H&M manchmal.
Ständig wechselnde BH-Grösse aufgrund von Zu-/Abnahme ;-)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32C, 30C/D, 28D/DD • EU 70C, 65C/D, 60D/DD
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 67 • 71 cm
BU: 81 • 80 • 82 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 171
Registriert: 18.02.2009
Wohnort: Schweiz
Danke: 0 • 1
 
BH-log
Erstberatung

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Schäfchen » 2 August 2009, 17:05

Barabra, wenn Du den Schlag behalten möchtest, kürze die Hosen doch in der Mitte der Beine ;) Die Naht, die dann sichtbar ist, kann man sogar als gewollt aussehen lassen, wenn man gleichfarbiges Garn nimmt, wie es bei dem Rest der Hose verarbeitet ist.
Liebe Grüße vom Schäfchen Bild

Das Schaefchen hat jetzt auch ein ä!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32GG • EU n/a
Alte BH-Größe: 75G/70H(change)
UBU: 75,5 • 79 cm
BU: 106 • • 111 cm
 
Beiträge: 1918
Registriert: 28.12.2008
Wohnort: Tirol
Danke: 8195
 

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Barbara » 3 August 2009, 08:46

Schaefchen hat geschrieben:Barabra, wenn Du den Schlag behalten möchtest, kürze die Hosen doch in der Mitte der Beine ;) Die Naht, die dann sichtbar ist, kann man sogar als gewollt aussehen lassen, wenn man gleichfarbiges Garn nimmt, wie es bei dem Rest der Hose verarbeitet ist.

Gute Idee grundsätzlich (wobei ich noch net sicher bin, ob mich die Naht nicht doch stören würde) - aber ich glaubem dafür kann ich nicht gut genug nähen... :roll:
Ständig wechselnde BH-Grösse aufgrund von Zu-/Abnahme ;-)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32C, 30C/D, 28D/DD • EU 70C, 65C/D, 60D/DD
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 67 • 71 cm
BU: 81 • 80 • 82 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 171
Registriert: 18.02.2009
Wohnort: Schweiz
Danke: 0 • 1
 
BH-log
Erstberatung

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Sundance » 17 August 2009, 15:51

Hm ich bin auch klein, durch die breiten Hüften habe ich allerdings auch arge Probleme gescheite Hosen zu finden, daher kann ich nachvollziehen, wie es dir da geht..
Die Hosen sind meistens viel zu lang..und umnähen mag ich nicht, weil dann meist die Saumweite weg ist und Röhrenhosen kann ich bei meiner Figur nun wirklich nicht tragen..

Daher nähe ich meine Hosen eigentlich selbst..(ich mag keine Jeans, daher Stoffhosen..das ist wirklich machbar und auch für Nähanfänger geeignet, sofern es nicht allzu aufwendig ist..)
Ich würde einfach mal so lange herumprobieren, bis du einen Schnitt hast, der gut sitzt..dann muss ja nur noch genäht werden..und dann hast du wenigstens was, was richtig passt =)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.08.2009
Danke: 0 • 0
 

Re: Kurze Große Größen findet man niiiieee...

Beitragvon Jerry » 21 August 2009, 13:03

Das Problem mit den Kurz-Größen kenne ich auch allzu gut! Bin 1,64cm groß und die normalen Längen sind sogar mit hohen Absätzen zu lang! Aber manchmal sind auch die Kurz-Größen zu kurz - selbst bei ein und derselben Marke. Aber das muss man ausprobieren. Zum Glück gibt es aber mittlerweile genug Hersteller, die zumindest bei Hosen, genug Auswahl anbieten.
Bei Oberteilen würde ich dann generell auf den Schnitt schauen, weil es da modebedingt ja auch verschiedene Längen gibt. Aber da hat die Mode-Industrie noch nicht daran gedacht und auch hier unterschiedliche Schnitte im Angebot.

Ich selbst arbeite neben meinem Studium auch in einem Mode-Geschäft und ich bin manchmal selbst verärgert über die Schnittformen der Kleidungsstücke. Mir ist es persönlich aber sehr wichtig meine Meinung wirklich ehrlich zu sagen. Wenn ich der Meinung bin ein Kleidungsstück passt oder steht der Kundin nicht, dann sage ich es und mache Alternativ-Vorschläge. Doch bei manchen Figur-Typen ist selbst das schwierig, weil die bei der Herstellung an solche Personen nicht gedacht wurde. Das tut mir manchmal sehr leid, weil ich es kenne frustriert vom Einkaufen zu kommen. Früher ging es mir immer so, wenn ich BHs kaufen wollte!!! Doch heute bestelle ich *sonne*

Ich glaube auch, dass die Größenausmessungen (die im Frühjahr dieses Jahres gemacht worden sind) auch keine großartigen Veränderungen bringen werden. Da die Geschäfte und Hersteller immer einen Durchschnittstyp im Auge haben, werden die Klamotten halt immer für diese speziellen Maße hergestellt. Doch wer entspricht schon genau diesem Typ *kopfkratz*
Man muss mit offenen Augen durch die Geschäfte laufen und immer wieder kritisch probieren, bevor man irgendwann Glück hat. Oder man muss wirklich kreativ mit seinen Klamotten sein oder sie doch eventuell zum Schneider bringen um sie anzupassen.

Es bleibt zu hoffen, dass es irgendwann besser wird....
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75E
UBU: 69 • 71,5 cm
BU: 92 • 94 • 95 cm
Schwanger: ja • am Stillen: nein
 
Beiträge: 133
Registriert: 24.01.2009
Wohnort: NRW
Danke: 71
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Kleidung