Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Nanna » 25 Juni 2009, 07:03

Aqua wenn ich so einen Shop aufmache, denk ich seit ihr in erster Linie meine Kunden :D Alle Wünsche werde ich sicher nicht erfüllen können, aber die meisten.

Und dass die Oberteile zu kurz sind, liegt einfach daran, dass die Maßtabellen für Frauen mit 1,68m Körpergröße ausgelegt sind. Langgrößen für 1,74m (also für uns, bin nämlich selber auch ca 1,74m) aber die findet man nicht sooo häufig und wenn dann passen sie trotzdem nicht um den Busen oder in der Taille.

Leider muss ich die Woche noch ein Hochzeitskleid fertig machen und schaff nichts an diesem Projekt :oops:
Ich hoff aber, dass ich nächste Woche meine Schnittlehrerin löchern kann *hrhr*

Und nochmal ein ganz Großes Danke an alle *zusammen*
Wenn ich ohne Großbuchstaben schreibe, hab ich Junior auf dem Arm und tippe Einhändig :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK  • EU gibts nix
UBU: 73 • 78 cm
BU: 106 • • 109 cm
Schwanger: • am Stillen: seit Oktober 2010 :)
 
Beiträge: 1209
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Nürnberg
Danke: 0 • 9
 
BH-log
Erstberatung

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Nanna » 26 Juni 2009, 20:45

Ich hätte noch eine Bitte an euch. Wenn ihr Zeit und Lust habt, könnt ihr bitte folgende Maße ausmessen (lassen) und mir dazu eure reguläre Konfektionsgröße und BH-Größe sagen? Gern auch per PN


Brustumfang:

Stärkste Stelle der Brust. Solltet ihr als erfahrene Busenfreundinnen aber wissen ;)

Taillenumfang:

Kleintes Maß in der Taille

Bild

Rückenbreite:

Von Achsel zu Achsel am Rücken

Bild


Und damit es Leichter ist eine vorgefertigte Tabelle :)


Übliche Konfektionsgröße:

BH-Größe:

BU:
TU:
Rb:


Ich hab nämlich eine Theorie und möchte mal schauen ob ich sie bestätigt bekomme :)

Danke *wink*
Wenn ich ohne Großbuchstaben schreibe, hab ich Junior auf dem Arm und tippe Einhändig :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK  • EU gibts nix
UBU: 73 • 78 cm
BU: 106 • • 109 cm
Schwanger: • am Stillen: seit Oktober 2010 :)
 
Beiträge: 1209
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Nürnberg
Danke: 0 • 9
 
BH-log
Erstberatung

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Roxy » 26 Juni 2009, 21:13

Wie wird der Taillenumfang gemessen? Eher locker oder stramm? Beim Ausatmen? Möchte nur sichergehen :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Nanna » 26 Juni 2009, 21:27

eher locker und beim einatmen, soll ja kein Korsett werden ;)
Wenn ich ohne Großbuchstaben schreibe, hab ich Junior auf dem Arm und tippe Einhändig :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK  • EU gibts nix
UBU: 73 • 78 cm
BU: 106 • • 109 cm
Schwanger: • am Stillen: seit Oktober 2010 :)
 
Beiträge: 1209
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Nürnberg
Danke: 0 • 9
 
BH-log
Erstberatung

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Bluemchen » 26 Juni 2009, 23:06

Nasria hat geschrieben:Ich hab nämlich eine Theorie und möchte mal schauen ob ich sie bestätigt bekomme :)


Welche denn? *neugierigbin* ;)
Blümchen und ihre BHs - Geschichten die 67/85 schreiben
Gründerin des Harmony-Fanclubs und Expertin im Falten-wegzaubern ;-)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 744
Registriert: 03.09.2008
Danke: 0 • 1
 

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Nanna » 27 Juni 2009, 07:42

Ich hoff ich kann es verständlich erklären :)

Ich bilde mir ein, dass die Schnitte für uns eben falsch aufgebaut sind (ist ja logisch sonst hätten wir keine Probleme) und zwar dass die Rückenbreite mit dem Taillenumfang der Konfektionsgröße entspricht, aber unsere Brustbreite nicht. Also brauch ich ein paar Reihenmessungen um das herauszufinden.
Wäre für mich wichtig wenn ich die Schnitte konstruiere, da sonst wieder die ganze Weite vom Stoff am Rücken ist, aber nicht vorne wo wir sie brauchen.
Ist jetzt für Menschen die von Schnitterstellung keine Ahnung haben vielleicht nicht ganz so leicht zu verstehen.
Wenn ich ohne Großbuchstaben schreibe, hab ich Junior auf dem Arm und tippe Einhändig :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK  • EU gibts nix
UBU: 73 • 78 cm
BU: 106 • • 109 cm
Schwanger: • am Stillen: seit Oktober 2010 :)
 
Beiträge: 1209
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Nürnberg
Danke: 0 • 9
 
BH-log
Erstberatung

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon omega6 » 27 Juni 2009, 09:22

Also mir war es verständlich, bin aber wegen meiner Schwester mit sowas vorbelastet. :mrgreen:

Ich lasse mich heute von meinem Mann ausmessen und schicke dir die Daten!
"Heut mach ich mir kein Abendbrot, heut mach ich mir Gedanken." - Wolfgang Neuss Bild

Right where it belongs...
Meine aktuelle Flohmarktangebote
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 30FF/30G • EU 
Alte BH-Größe: 75E
UBU: 68 • 74 cm
BU: 94 • • 99 cm
 
Beiträge: 10806
Registriert: 11.03.2009
Wohnort: Nürnberg
Danke: 1779835
 
BH-log
Steckbrief

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Schäfchen » 27 Juni 2009, 10:13

Übliche Konfektionsgröße: 38/40, wenn ich den Busen außer Acht lasse, sonst obenrum 46

BH-Größe: 30HH / 65N

Unterbrustumfang locker beim Einatmen: 77-78 :o
Unterbrustumfang fest beim Ausatmen: 72
BU:104
TU:74
Rb: 44 (ich hab von Achselmitte bis Achselmitte gemessen.Wenn ich vorn über den Brustkorb von Achselmitte bis Achselmitte messe, kommt das gleiche heraus, der Busen hängt aber unterhalb der Messlinie ;) )
Liebe Grüße vom Schäfchen Bild

Das Schaefchen hat jetzt auch ein ä!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32GG • EU n/a
Alte BH-Größe: 75G/70H(change)
UBU: 75,5 • 79 cm
BU: 106 • • 111 cm
 
Beiträge: 1909
Registriert: 28.12.2008
Wohnort: Tirol
Danke: 8195
 

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Laetitia » 27 Juni 2009, 12:22

Mir fällt es auch immer total schwer, gut sitzende Blusen zu finden!
Das ist wirklich merkwürdig - das Problem scheinen viele zu haben, ganz egal, wie sie geformt sind ;)
Ich habe eine einzige Bluse die gut sitzt, die ist von H&M und hat viel Strechanteil (Darauf sollte man achten! Wenn der Stoff elastisch ist, wirft er nicht so schnell Falten!) Allerdings rutscht sie mir immer etwas hoch und dann steht am Ausschnitt der Rand ab. *motzen*
Keine Ahnung, warum H&M Blusen so komisch geschnitten sind. Bis auf die eine Bluse spannen die bei mir auch immer an der Brust... Ich glaube, die werden einfach an der falschen Stelle breiter. Am Busen sind sie zu schmal und über dem Busen ist verhältnismäßig zu viel Stoff, der dann Falten wirft..
Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod,
aber für alle Fälle nehme ich immer Unterwäsche zum Wechseln mit.

(Woody Allen)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28DD/30D • EU 65D
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 65 • 71 cm
BU: 83 (TL), 84 (HL) • 82 • 85 (TL), 86 (HL) cm
 
Beiträge: 664
Registriert: 22.06.2009
Wohnort: Berlin
Danke: 1011
 

Re: Was würdet Ihr von Busenfreundlicher Kleidung erwarten?

Beitragvon Roxy » 27 Juni 2009, 12:27

Blusen mit Stretchanteil sitzen bei mir einfach furchtbar.. Die leiern hinten an den Schultern und sowieso am Rücken total schnell aus.. das sieht dann einfach unmöglich aus..
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

VorherigeNächste

Zurück zu Kleidung