Hosenlängen

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: Hosenlängen

Beitragvon Barbara » 19 Mai 2010, 20:12

Bei Schlaghosen verschwindet durch das Kürzen oft nahezu der ganze Schlag, deshalb quält es mich schon, wenn ich alle Hosen kürzen soll... :-/ Aber dauernd zu lange Hosen ist ja auch doof. *sfz*
Ständig wechselnde BH-Grösse aufgrund von Zu-/Abnahme ;-)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32C, 30C/D, 28D/DD • EU 70C, 65C/D, 60D/DD
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 67 • 71 cm
BU: 81 • 80 • 82 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 171
Registriert: 18.02.2009
Wohnort: Schweiz
Danke: 0 • 1
 
BH-log
Erstberatung

Re: Hosenlängen

Beitragvon maria54321 » 19 Mai 2010, 21:10

Wie gut das es Kataloge und Versandhandel gibt.

Ich habe auch so meine Probleme mit dem Hosenkauf. Oberteile sind bei mir kein Problem. Ich trage 52/54, bei Hosen brauche ich aber immer die Langgröße. Das Problem ist, das es die Langgrößen meist nur bis 44 gibt (is ja für lange und schlanke Frauen). Jeans ist gottseidank sehr relaxed, ich finde fast immer was bei Neckermann und Otto im Große-Größen-Spezialkatalog. Ist dann halt jedes Jahr die selbe Jeans aus deren Basic-Kollektion, aber was soll ich sonst anziehen? So groß ist das Angebot halt nicht.

Wovor es mir echt gruselt sind dagegen Stoffhosen und Anzüge. Also die Sachen, die etwas edler aussehen. Wenn ich die in 52/54 in die Finger bekomme sind die Hosen meist kurz geschnitten. Den letzten Anzug habe ich mir vor 5 Jahren bei Ulla Popken gekauft, das ist eine Kette für große Größen (44-62). Ulla Popken schneidert die Hosen vergleichsweise lang, so lang das sogar ich die manchmal kürzen muss. Die Qualität ist auch super, aber der Preis!!! Unter 60 EUR geht da meist gar nichts.

Noch schlimmer als das sind aber lange, dünne Sommerhosen aus einem leichten Stoff. Aus irgendeinem Grund sind solche Hosen immer kurz geschnitten. Und die größte Größe ist meist die 50. Wenn ich sowas finde kaufe ich mir die Hose meist sofort, Farbe und Muster sind dann egal. Und dann geht die Suche nach dazu passenden Oberteilen los, es ist echt ein Krampf...

Übrigens: das Problem mit Po Größe 38 und Taille 36 hat meine Schwester. Zum Glück haben wir in einem Katalog (ich glaube es war Otto) eine Hose gefunden, die speziell für diese Figur geschnitten war.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: Hosenlängen

Beitragvon JoeHell » 20 Mai 2010, 02:31

Selbst bei Ulla Popken musste ich die Langgrößen immer extra bestellen, die waren nie in den Filialen vorrätig. Das fand ich dann doch sehr nervtötend. Es gab glaube ich auch exakt 1 Bootcut-Modell in Langgröße, der Rest war nix für mich. Wenn ich Glück hatte, habs die Hose immerhin in 2 verschiedenen Farben.
... bis dass der Steg euch scheidet.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G/34FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 87 cm
BU: 99,5 • • 106 cm
 
Beiträge: 7220
Registriert: 18.05.2009
Danke: 177238
 
BH-log

Re: Hosenlängen

Beitragvon maria54321 » 20 Mai 2010, 02:45

Also letztes Jahr habe ich noch Extra-Lange Hosen bei Adler gesehen. Ich habe dann auch welche gekauft, auch wenn sie mir obenrum nicht richtig gepasst haben. (Oma ist Schneidermeisterin, die hat's gerichtet.) Bin dann vor ein paar Monaten wieder hin um zu checken ob ich im Winterschlussverkauf noch ein Schnäppchen machen kann. Da hatten die dann nur noch die Kurzgrößen, es ist zum Haareraufen! Ich hoffe echt das ist nur temporär - nicht, das die den gleichen Weg wie C&A gehen und die Langgrößen abschaffen....
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: Hosenlängen

Beitragvon Kalimba » 7 Juni 2010, 08:04

Ratet Mal was ich heute Vormittag zu erledigen habe? -richtig: Hosen kürzen *pfeif*

Mir sind Stoffhosen auch meist zu lang, die muss ich fast immer kürzen. Die meisten Hersteller denken wohl, man hat einen Hüftumfang von 90cm und eine Beinlänge von -keine Ahnung- 1m20 oder so?

Bei Jeans hab ich da weniger Probleme, es gibt so viele verschiedene Weiten/Längen Kombinationen, dass ich da schon was passendes finde. Ich habe aber auch keine Taille, bin da eher so ein gerader "Pflock", drum hab ich auch nicht das Problem, dass der Bund absteht. Dafür sieht dass dann halt im Bikini/Unterwäsche nicht so toll aus... :(
Entwicklungen finden nicht nur in der Dunkelkammer statt...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 70 cm
BU: 83 • • 86 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 3670
Registriert: 29.12.2009
Wohnort: Felix Austria
Danke: 212249
 
BH-log
Steckbrief

Re: Hosenlängen

Beitragvon Hibiskus » 7 Juni 2010, 09:37

Ich hba meistens eher das Problem in die andere Richtung, mir sind die meinsten Hosen zu kurz! Was gäb ich dafür, wenn ich Hosen einfach kürzen könnte, aber wenn sie zu kurz sind, hab ich halt einfach Pech. Mir kommt es sehr entgegen, dass Hosen mittlerweile alle länger werden.
Ich trage Konfektionsgr. 34 und oft scheint es mir so, dass die Hosen ab 36 oder 38 länger sind, nur dann sind sie viel zu weit. Ich hab aber auch verhältnismäßig lange Beine, ich muss im Auto nie den Sitz verstellen, wenn mein Mann vorher gefahren ist, obwohl er ein Stück größer ist
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E • EU 65E 60F/G
UBU: 68 • cm
BU: 84 • 81 • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: schon lange nicht mehr
 
Beiträge: 122
Registriert: 02.08.2009
Danke: 47
 

Re: Hosenlängen

Beitragvon Roxy » 18 Juni 2010, 09:25

Betrifft nicht wirklich die Länge von Hosen:

es ist so schwer für mich eine passende Hose zu finden. Sie sind am Hintern immer viel zu groß :( Meine Beine sind etwas kräftiger und die müssen natürlich in die Hosen reinpassen. Leider sind mir die Hosen dann an den Hüften und am Hintern zu groß.
Ich verzweifele noch.. das sieht doch nicht schön aus, wenn der Stoff immer rumschlabbert :(
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: Hosenlängen

Beitragvon Dornengestruepp » 18 Juni 2010, 09:41

Ich hab das Problem, dass es bei Hosen in Übergrößen oft keine Lang-Größen mehr gibt, die werden nur noch weiter und unförmiger, und Hosen in normaler Länge kann ich als 7/8-Hosen tragen (will ich aber nicht). Die "Durchschnittsfrau" soll doch angeblich 1,75 m groß sein - wieso sind mir dann bei meinen [ironie]unglaublich viel größeren[/ironie] 1,76 m alle Hosen zu kurz? *motzen*
Bild
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 325
Registriert: 28.05.2010
Danke: 12414
 

Re: Hosenlängen

Beitragvon hayashi » 18 Juni 2010, 14:22

Dornengestruepp hat geschrieben:Ich hab das Problem, dass es bei Hosen in Übergrößen oft keine Lang-Größen mehr gibt, die werden nur noch weiter und unförmiger, und Hosen in normaler Länge kann ich als 7/8-Hosen tragen (will ich aber nicht). Die "Durchschnittsfrau" soll doch angeblich 1,75 m groß sein - wieso sind mir dann bei meinen [ironie]unglaublich viel größeren[/ironie] 1,76 m alle Hosen zu kurz? *motzen*



Bist du vielleicht ein sogenannter "Sitzzwerg"?
Lange Beine, kurzer Oberkörper?
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20083
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8282017
 
BH-log

Re: Hosenlängen

Beitragvon Nadinka » 18 Juni 2010, 14:47

1,75cm Durchschnittsfrau? Glaub du meinst eher 1,65 :D.

Dass Hosen mit dem Hüftumfang länger werden finde ich auch hirnrissig, wie die auf sowas gekommen sind möchte ich gerne wissen, aber wahrscheinlich ist es einfach bequemer zu Produzieren :roll: .
Benutzeravatar
BH-Größe: UK ? • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 76 • 85 cm
BU: 108 • 108 • 111 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 1127
Registriert: 07.07.2009
Wohnort: CH
Danke: 1334
 
BH-log
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Kleidung