Cleo Swim Pippa Balconnet Bikini

Re: Cleo Swim Pippa Balconnet Bikini

Beitragvon töröö » 8 September 2013, 09:27

Ich hab ihn jetzt auch
Wirklich ein Traum und es passt einfach perfekt

32 FF und UK 8
war bei Asos auf 50 Euro reduziert *love*
Benutzeravatar
töröö
 
 

Re: Cleo Swim Pippa Balconnet Bikini

Beitragvon GFKfan » 26 Oktober 2013, 17:20

Cleo Swim - Pippa Balconnet Bikini - boat print - 32G

Dieser Bikini hat mir gepasst, ich habe ihn aber nicht behalten.

Galeriebilder

Infos zu meinen Brüsten:
Brüste eher weich + leicht hängend, Typ 3, brauche schmale Bügel + tiefe Körbchen
neige zum Seitenproblem, weil ich nur 1,60m messe und meine Brüste hoch angesetzt sind

Maße

UBB-Länge im lockeren Zustand: 64,5cm
UBB-Länge im gedehnten Zustand: 88cm
(bitte beachtet beim gedehnten UBB-Maß, dass ich mich nicht traue, es ganz bis zum Äußersten zu dehnen, es wäre also theoretisch noch Luft zum etwas weiteren Dehnen da)

Länge eines Bügels: 27,8cm (+ 1,1cm Luft im Bügelschlauch)
Breite eines Bügels: 14,6cm
Tiefe des Körbchens: 27cm

Höhe des Stegs: 9cm
Breite des Stegs: 2cm

Breite der Träger: 1,3cm
Maximale/minimale Länge der Träger: 57/43cm (vom Unterrand UBB vorne bis Unterrand UBB hinten)

UBB-Höhe unter der Achsel: 10,1cm
UBB-Höhe am Verschluss: 2,4cm
Anzahl der Verschluss-Häkchen: Bikiniclipverschluss

***

Beschreibung

Material / Art des Stoffes: Hauptmaterial: 80% Polyamide, 20% Elastan; Innenfutter: 85% Polyamide, 15% Elastan

Verarbeitung: hervorragend

Träger: voll regulierbar

***

Subjektiver Eindruck

Halt: sehr gut

Brustform: Juna-mäßig, rund, aber auch ein bisschen an den Körper gepresst

Bügel: für mich Höhe und Breite betreffend sehr angenehm

Dehnbarkeit des Unterbrustbandes: relativ schwer dehnbar, es saß bei mir stabil

Sonstiges: Der Schnitt ist für mich gut geeignet, das Design gefiel mir aber nicht so gut, außerdem gab es noch zwei Mankos, weswegen ich ihn letztlich nicht behalten habe:
- Steg lag nicht 100% an
- Cuprand war wie eine Kante und stand etwas ab

Die Sweetheart Padded Bikini-Schnitte von Freya gefallen mri im Vergleich besser. Da liegt der Steg zwar auch nicht ganz an, aber der Cuprand liegt besser an meinen Brüsten.

***

Aktuelle Verfügbarkeit:

Lace (noch einige Größen, mittlerweile im Sale)
Dateianhänge
Cleo Swim Pippa Padded Bikini (1).JPG
Cleo Swim Pippa Padded Bikini (1).JPG (26.29 KiB) 2713-mal betrachtet
Cleo Swim Pippa Padded Bikini (2).JPG
Cleo Swim Pippa Padded Bikini (2).JPG (181.16 KiB) 2713-mal betrachtet
••• Everyday Boudoir •••
Mein Blog rund um Brafitting, Körperakzeptanz und Lingerie-Inspirationen für alle Größen.

Auch auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest zu finden.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3907
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: Cleo Swim Pippa Balconnet Bikini

Beitragvon Paulita » 6 April 2014, 19:46

Der ist sosososo schön *love* . Nachdem ich Juna für mich entdeckt habe, brauche ich den ganz, ganz dringend, glaub ich. Hat jemand den Juna BH und kann etwas zum Größenvergleich sagen?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 32D (jetzt 30E?)
UBU: 70,5 (71) • 77 cm
BU: 83,5 (90) • 86 (93) • 95 (96) cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 47
Registriert: 05.05.2011
Danke: 101
 

Re: Cleo Swim Pippa Balconnet Bikini

Beitragvon Vanilla » 22 Mai 2014, 18:29

Paulita hat geschrieben:Der ist sosososo schön *love* . Nachdem ich Juna für mich entdeckt habe, brauche ich den ganz, ganz dringend, glaub ich. Hat jemand den Juna BH und kann etwas zum Größenvergleich sagen?

Komme etwas zu spät, aber der Sommer fängt ja gerade erst an, also vielleicht hilft es dir noch: Ich habe sowohl den Juna als auch den Cleo Pippa, beide (bzw. alle) in 28D.

Der Cleo Pippa fällt vom Schnitt her aus wie Juna, allerdings mit kleineren Einschränkungen. Die Bügel sind sehr viel rigider und verziehen sich gar nicht. Das Band ist geringfügig kürzer, weil nur eine Einstellung (Bikini-Clip) und sehr unelastisch und wenig dehnbar. Die Bügel kommen mir einen Hauch schmaler vor. Die Körbchen sind etwa gleich, kommen mir subjektiv eine Spur tiefer vor, was aber wohl daran liegen könnte, dass die Bügel fester sind und die Körbchen eher steif ist, also fester.

Der Steg ist etwas breiter als beim Juna, beim Juna besteht der Steg nur aus den beiden Bügelschläuchen, beim Pippa sind 5 mm Stoff dazwischen. Das Padding ist deutlich dicker als beim Juna, die Körbchen ist insgesamt steifer und verzieht sich nicht.

Es fehlt beim Pippa die Spitze, was ich persönlich sehr gut fand, weil die Spitze bei mir in Stegnähe nie anliegt. Vielleicht schneidet der Pippa aber eher ein als der Juna, weil die Spitze eher nachgibt.

Das Höschen (Fold Pant) fällt imho größengetreu aus, UK 8 = EU 34.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 60D
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 60 • 64,5 cm
BU: 74 • 75 • 76 cm
 
Beiträge: 943
Registriert: 13.05.2014
Danke: 108141
 
BH-log

Re: Cleo Swim Pippa Balconnet Bikini

Beitragvon Kirschsaft » 30 Juli 2014, 19:13

Meine Brüste sind eher fest und scheinen hauptsächlich aus Drüsengewebe zu bestehen. Ich habe eine kleine Breitbrust, das Volumen ist etwa zu gleichen Teilen über und unter die Brustwarze verteilt, mit Tendenz nach unten.

Meine Maße:
UBU: 63/69cm
BU: 82/82/84cm


Ich besitze Cleo Pippa in 30D, im Vergleich zu Juna ist das Band fester und das Körbchen etwas kleiner. Bei Juna passt mir 28E. Da dieser kleiner ausfällt, würde ich sagen, dass Pippa regulär ausfällt. Das Band ist für ein 30er etwas enger, aber noch etwas lockerer als das anderer Cleos. Meiner Ansicht nach fällt es ein klein wenig enger als regulär aus, was durchaus Sinn macht. Da ein Bikiniverschluss angebracht ist, kann die Bandweite nicht eigenständig reguliert werden.

Den Steg empfinde ich, wie Vanilla, als relativ breit, für eng zusammenstende Brüste dürfte Pippa nicht der Bikini der Wahl sein. Die Körbchen sind recht dick gepaddet, trocknen aber bei hohen Temperaturen schnell wieder. Die Form, die er bei mir macht ist gerundet, aber unaufgeregt. Sie entspricht etwa der des Juna. Der Körbchenrand knickt am oberen Ende minimal ein, mir kommt das sehr entgegen, da so meine Brustwarzen nicht sichtbar werden. Bei Frauen mit viel Volumen oben könnte das zum Problem werden.
Die Träger empfinde ich als kurz, auch verglichen mit anderen Cleos. In der Regel benötige ich kurze Träger, diese hier musste ich aber schon fast bis auf 3/4 der möglichen Gesamtlänge verstellen.

Der zugehörige Tie Side Brief in UK 8, also Größe 34 fällt normal bis ein wenig größer aus, je nachdem welchen Maßstab man anlegt. Mir hätte hier sicherlich auch eine 6 gepasst, die nicht produziert wird. Normalerweise trage ich bei H&M Größe 34, bei den meisten im Forum vertretenen Wäschehersteller bräuchte ich Größe 6.
Die Bundweite der Hose lässt sich durch die Schnüre beliebig verändern, sodass es im Zweifelsfall nicht auffällt, wenn die Hose etwas zu groß, oder zu klein ist.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28D/DD • EU 60D/E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 61 • 68 cm
BU: 82 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 4081
Registriert: 10.06.2013
Wohnort: Niedersachsen
Danke: 82450
 
BH-log
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu Cleo Swimwear